TOPMANAGEMENT ERFOLGSWISSEN




Liebe Leserin und lieber Leser, wenn es Ihre vielen vergeblichen Versuche nicht gäbe – könnten Sie nicht erfolgreich sein. Denn das würde bedeuten: Nichts wagen, immer unterhalb des eigenen Könnens agieren, immer auf der Standspur kriechen, nie auf der Überholspur sprinten, nicht im Lernmodus sein. So sind Sie nicht. Sie wollen Neues bewirken, mutige Entscheidungen umsetzen, interessanten Menschen begegnen. All das ist nicht möglich ohne Vergeblichkeit.

Wir alle glauben, dass die Menschen, die wir zu unseren Freunden und Freundinnen zählen, dies auch so sehen. Leider trifft das nicht zu. Forschungen zeigen, dass sich die Hälfte davon nicht in diesem Geiste mit uns verbunden fühlt: Are You Your Friends’ Friend? Rückblickend können Sie erkennen, wie vieles vergeblich war: all die Einladungen, die Karten, die Grüße, Freundschaftsaktivitäten … Mit dieser Erkenntnis sind Sie nicht allein. Jedoch auf Nummer sicher zu gehen, ist keine bewährte Strategie für ambitionierte Menschen: Sie täuschen sich, vieles ist vergeblich. Doch gleichzeitig hat die eine – aus einer Laune heraus – geschriebene Karte an Ihren früheren Vorgesetzten eine so positive überwältigende Empfehlungslawine ausgelöst …

Wenn es um Menschen geht, agieren Sie immer ins Ungewisse. Auch wenn sie Ihnen sehr zugetan sind, kann es dennoch sein, dass sie sich nicht freundschaftlich mit Ihnen verbunden fühlen. Sie haben sich dann nicht in den Gefühlen getäuscht, sondern Sie haben andere Erwartungen, andere Grenzen, andere Wünsche.

Für erfolgreiche Menschen gehört das Bewusstsein der Vergeblichkeit zu ihrer psychologischen Ausstattung. Für Sie ist das selbstverständlich. Sonst wären Sie nicht da, wo Sie jetzt sind, und es ginge auch nicht weiter. Wir alle haben unseren geheimen CV des Scheiterns.

Um dieses Tabu aufzubrechen, hat Dr. Melanie Stefan von der University of Edinburgh (UK) im Jahr 2010 zusätzlich zu ihrem CV auch ihren CV of Failures veröffentlicht. Der zeigt, wie viele Mühen, wie viele Rückschläge, wie viele Fehlschläge sie bewältigen musste, damit ihre Universitätskarriere gelingt. Ihrem mutigen Schritt ist Johannes Haushofer, Princeton University, gefolgt. Er erläutert seinen CV of Failures so: „Das meiste, was ich anfange, scheitert, doch diese Misserfolge bleiben meist unsichtbar.“ Das meiste, was ambitionierte Menschen anfangen, dauert ewig, braucht viele vergebliche Anläufe, bis es zum Erfolg führt. Beide haben glänzende CVs zu bieten, beeindruckende Erfolge, doch erst durch ihre CVs of Failure wird deutlich, wie viele Widerstände sie überwinden mussten. Wie beeindruckend sie dadurch werden.












Das macht ambitionierte Menschen wie Sie aus: sich nicht von Rückschlägen entmutigen lassen, im Lernmodus bleiben und mit Ablehnungen umgehen können.


Auch wenn Topmanagerinnen und Topmanager ihren CV des Scheiterns nicht veröffentlichen, so wissen alle, dass es Misserfolge gibt, dass jede Karriere von Zeiten des Zweifels, des Wartens, des Scheiterns, der Ungewissheit geprägt ist. Diese Zeiten gehören selbstverständlich dazu, sie sind nicht die Ausnahme, sondern führen zum Erfolg.


Wir sind an Ihrer Seite.

Ihre Dorothea Assig + Dorothee Echter









Assig + Echter in Ihrem Unternehmen



Assig und Echter geben dem Topmanagement die entscheidenden umsetzungsreifen Impulse, in Coachings, Vorträgen, Seminaren, großen internationalen Meetings, Teambuildings, individuellen Brandings, bei Recruitment-, Placement-, Karriere-Entscheidungen und im Executive Development.







Assig + Echter


Dorothea Assig
Jagdstraße 3
80639 München
Deutschland
T. 089 15 70 41 75

Dorothee Echter
Westenriederstraße 8
80331 München
Deutschland
Tel. 089 54 66 21 00

info@assigundechter.de, www.assigundechter.de



Buch AMBITION. Wie große Karrieren gelingen Buch Führung braucht Rituale





Urheberrechte:
Dorothea Assig und Dorothee Echter





Assig + Echter Beratung Seminare Vorträge