Liebe Leserin, lieber Leser! Die Pionierin von New-GOOD WORK, Jule Jankowski, bietet wegweisende Erkenntnisse mit ihrem Buch ZWISCHEN ALT UND NEU LIEGT GUT. Zu unserem neuen Buch „EINES TAGES WERDEN SIE SEHEN, WIE GUT ICH BIN!“ hat sie mit uns in ihrem Podcast GOODWORK gesprochen. Kluge, überraschende Fragen. Sehr spannend. Hier ihre Ankündigung:


Wir müssen Euch enttäuschen: Qualität setzt sich nicht von alleine durch. Okay, erst einmal tief durchatmen. So gerne würden wir daran glauben, dass sich das Gute am Ende immer den Weg nach oben, nach draußen bahnt. Und gleichzeitig lebt die schmerzhafte Vorahnung, dass dies eine schöne Illusion ist, schon lange in uns.

Dorothea Assig und Dorothee Echter kennen Menschen, die sich ihren Weg an die Spitze bahnen, aus der Nahbetrachtung. In ihrem neuesten Buch „Eines Tages werden sie sehen, wie gut ich bin!“ gehen sie auf verbreitete Mythen rund um die Karriereplanung ein, entzaubern sie und zeigen Alternativen auf. Und dabei greifen sie auf ihre jahrzehntelange Erfahrung und Expertise in diesem Feld zurück. Die beiden Expertinnen begleiten Vertreter:innen des Topmanagements zu Fragen ihrer Karriereplanung und zum Umgang mit Hürden auf dem Weg dorthin. Diese Personengruppe wird im öffentlichen Diskurs sehr häufig mit Stereotypen und klischeebehafteten Vorurteilen überzogen. In der neuesten Folge im Podcast GOODWORK - gute Zusammenarbeit und zukunftsfähige Arbeitskultur räumen Dorothee Echter und Dorothea Assig unsere mentalen Schubladen in Bezug auf Menschen an der Spitze ordentlich auf.

Wir sprechen darüber,

✓ warum die beiden überhaupt keine Fans vom Mentorenkonzept sind;

✓ warum Aufmerksamkeit zwar eine wichtige Währung ist, aber allein nicht als Navigator genügt;

✓ was eher für typisch ‚kleines Denken‘ ist;

✓ wie gut (und weniger gut) sich echte Größe faken lässt. Wer sich Einblicke in die einsame Welt auf dem Gipfel verschaffen will – und da war es schon wieder, das Klischee –, dem sei das warme, einfühlsame Gespräch mit den beiden sehr ans Herz gelegt.“


Wir sind an Ihrer Seite und jetzt hier auch zu hören.
Ihre Dorothea Assig und Dorothee Echter



Assig + Echter
Top Management. Ambition

 

Dorothea Assig
Herausragende Karrieren
Jagdstraße 3, 80639 München
+49 173 273 41 35

Dorothee Echter
Topmanagement.Wissen.Weltweit
Andréestraße 2, 80634 München
+49 172 272 03 21

 

E-Mail | LinkedIn | Website | Blog


                            Assig + Echter

Assig und Echter sind die Beraterinnen für das internationale Topmanagement, für herausragende Persönlichkeiten und ambitionierte Organisationen. Sie geben die entscheidenden Impulse für mehr Wirkungsmacht, Reputation und Einfluss. Mit ihrem Ambition Management, einem radikal neuen Ansatz, der den intrinsischen Antrieb und die Größe der einzelnen Persönlichkeiten in den Mittelpunkt stellt, erreichen Unternehmen Innovationskraft, Agilität und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg.
Die Beraterinnen sind gefragte Konferenzrednerinnen und Verfasserinnen mehrerer Fachbücher. Dazu zählen "Freiheit für Manager" und "Ambition. Wie große Karrieren gelingen", die beide im Campus Verlag erschienen sind, sowie das neue Buch "Eines Tages werden sie sehen, wie gut ich bin!", erschienen 2022 im Ariston Verlag.

Urheberrechte: Dorothea Assig und Dorothee Echter

Wir haben unsere Datenschutzerklärung an die neuen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU angepasst, damit besser verständlich wird, welche Daten wir erheben und weshalb. Des Weiteren haben wir Maßnahmen ergriffen, die dem Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre dienen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie jederzeit unter Assig+Echter Datenschutzerklärung abrufen.

Inhaltlich verantwortlich:

Dorothea Assig, Herausragende Karrieren
Jagdstraße 3, 80639 München, Deutschland, T. 089 15 70 41 75

Dorothee Echter, Topmanagement.Wissen.Weltweit
Andréestraße 2, 80634 München, Deutschland, T. 089 54 66 21 00